+++ 02.09. - Inter Monheim II (A) +++ 06.09. - Inter Monheim (Pokal)(H) +++ 30.09. - BSC Union Solingen II (H) +++ 03.10. - VfB Langenfeld III (H) +++

ESV Aktuell


Monheimer Doppelduell

Aufwärmprogramm während des 2. Saisonspiels beim Post SV
Aufwärmprogramm während des 2. Saisonspiels beim Post SV

Mit 2 Siegen aus den ersten beiden Ligapartien ging es für die #Eisenbahner11 nach Monheim zum Spiel gegen Inter Monheim II.

 

Dass es ein schweres Spiel werden würde, war dem Team schon im Vorfeld bewusst, jedoch nicht, dass es durch den "Unparteiischen" ungleich schwerer wurde.

 

Nichtsdestotrotz ergatterte Opladen einen Punkt beim 1:1 Endstand.

 

Am darauffolgenden Donnerstag gastierte die 1. Mannschaft des Inter Monheim beim ESV Opladen. In der 1. Pokalrunde wollte Schwarz-Weiß Wiedergutmachung für die Pokalniederlage vor 3 Jahren betreiben und tat dies auch sehenswert!

 

Wissam Arabis Mannschaft durfte einen 4:1 Erfolg bejubeln und zieht damit in die nächste Pokalrunde ein. Die Auslosung erfolgt am Mittwochabend, den 12.09.

 

Näheres zu den Spielen findet ihr weiter unten in der Rubrik Nachspielzeit.

 

Nachspielzeit

Unter der Rubrik "Nachspielzeit" findet ihr ab sofort eine kleine Zusammenfassung der vergangenen Spiele!

Sonntag, 02.09.18 - Inter Monheim II (A)

 

Gestärkt aus den ersten beiden Ligaspielen machten sich die Eisenbahner Jungs auf den Weg nach Monheim. Da kein Schiedsrichter für diese Partie angesetzt war, hätte eigentlich das Auswärtsteam das Recht, einen zu stellen. Es sei denn, es ist ein Schiedsrichter vor Ort, wie in diesem Fall.

 

Zu Beginn schien das Spiel problemlos abzulaufen, die Hintermannschaft des ESV kam jedoch aufgrund von Unkonzentriertheiten ein paar Mal in Bedrängnis und fing sich so in der 15. Minute den Gegentreffer ein.

 

Mit zunehmendem Spielverlauf wurden aus Nickligkeiten größere Fouls, die vom "Unparteiischen" jedoch nicht geahndet wurden. Der 1:1 Ausgleichstreffer in der 32. Minute nach einem Freistoß sollte die Wende werden, jedoch blieb diese aus. Zwei nicht gegebene Elfmeter für den ESV nach Wiederanpfiff und einige unruhige Minuten später mussten sich die Opladener mit dem Punkt letztlich zufrieden geben.

 

Donnerstag, 06.09.18 - Inter Monheim (POKAL, H)

 

Vor dem Pokalspiel gegen Monheim waren die Eisenbahner Jungs heiß und bereit für den Fight.

Man war guter Dinge und pushte sich gegenseitig, heute Bestleistungen abzurufen. Doch der Start in das Spiel war alles andere als geglückt: Nach einer halben Minute lag der Ball im Netz von ESV-Torhüter Nizar Khefifi - der Schock war groß.

 

Doch erstaunlich gut schüttelte Schwarz-Weiß diesen Rückschlag ab und begab sich mutig und klug nach vorne. Auch in der Rückwärtsbewegung zog das Team an einem Strang und gewann so Zweikampf für Zweikampf. Chancen gab es reichlich, lediglich der Ausgleich ließ auf sich warten. Kurz vor der Pause dann die Erlösung: Wissam Arabi schiebt ein und Opladen belohnt sich für den mutigen Kampf.

 

Nach der Halbzeit änderte sich nichts an der Spielbeteiligung, der ESV suchte weiterhin mit Druck das gegnerische Tor auf und erzielte in der Folge in der 53., 60. und 79. Minute noch 3 Tore.

 

"Mit einer Leistung wie heute kannst du jeden Gegner schlagen" waren sich die Spieler im Nachgang einig. Ob die Umsetzung dessen auch klappt, wird sich in den kommenden Wochen und Monaten zeigen.


Ältere News

Sep' 18

Ligaauftakt geglückt - Opladen gewinnt die ersten Partien

Nachdem die #Eisenbahner11 in der Vorbereitung langsam in die Spur fand, wurde es am 12.08. dann ernst.

 

Der Saisonauftakt beim BV Gräfrath erwies sich als erwartet schwer, auch wenn der Gegner nicht allzu viel aufs Tor drängte, wurde es ein ums andere Mal gefährlich für die Gäste aus Opladen.

 

Mit einem 1:2 Sieg konnte man sich schlussendlich doch die ersten 3 Punkte der neuen Spielzeit sichern.

 

Im zweiten Spiel gegen den Post SV Solingen II wurde es dann deutlicher. Die Heimmannschaft hatte den Schwarz-Weißen über die gesamte Spieldauer nicht viel entgegenzusetzen und wenn sie mal in Strafraumnähe kamen, war der Abschluss meißt ungenau. Auf Seiten des ESV jedoch erwies man sich als treffsicherer, hatte die Offensivreihe in Persona von Julian Engelen, Nico Poestges und Wissam Arabi doch sehr oft mehr Platz als gewohnt. Letzterer erzielte gleich 6 Tore auf gegnerischem Grund. Der Endstand betrug 1:9.

 

Die Mannschaft hat es in beiden Spielen geschafft trotz einiger Ausfälle eine klare Linie zu spielen und sich durchzusetzen. Die verletzungsbedingten Ausfälle von Alexander Wölk (Armbruch) und Justin Dettinger (Knieverletzung), sowie arbeitsbedingte Ausfälle u.a. bei Christian Robbe ließen einen schweren Auftakt vermuten. Auch Nils Irlenkäuser durfte nach einer OP beim Gräfrath-Spiel nur zusehen, saß aber gegen Post SV schon wieder auf der Ersatzbank.

 

In den kommenden Wochen wollen die Jungs an die letzten Erfolge anknüpfen. Vor Allem auf das Pokalspiel sind die Spieler heiß. Das Spiel gegen Inter Monheim soll dieses Mal, im Gegensatz zu vor 3 Jahren, zu Gunsten der Opladener ausgehen.

 

Am Sonntag vor der ersten Runde des Kreispokals geht es in der Liga im Übrigen gegen die Zweitvertretung von Inter Monheim.

Aug' 18

Die Saison 18/19 ist terminiert!

Am gestrigen Donnerstag wurden die Spielpläne für die Kreisliga C in Solingen bekanntgegeben!

 

Den kompletten Spielplan gibt es HIER.

 

Der ESV Opladen startet in Gruppe 1 am 12.08. mit einem Auswärtsspiel gegen Gräfrath II.

 

Da in der Liga nur 14 Mannschaften vertreten sind, wird es zwischendurch immer wieder spielfreie Wochen geben, weshalb der ESV auch leider erst am 7. Spieltag sein erstes Heimspiel austragen wird.

 

Die Gruppe ist stark und ausgeglichen, die Eisenbahner11 muss direkt gut rein kommen und immer fokussiert bleiben.

 

Am kommenden Montag wird zudem die erste Pokalrunde des Kreispokals ausgelost, auch hier halten wir euch auf dem Laufenden!

 

UPDATE: Der Gegner der 1. Pokalrunde heißt, wie schon vor 3 Jahren, Inter Monheim!

Das Spiel findet am 06.09. in der ESV Arena statt, Anpfiff ist um 19:45 Uhr!

Aug' 18

Nachspielzeit

12.08.18 - BV Gräfrath II (A)

 

Das Spiel gegen Gräfrath begann teils mit zähem Abtasten. Beide Mannschaften bestritten das erste Ligaspiel nach der Sommerpause. Nach der Anfangsviertelstunde kam der ESV besser ins Spiel und bestimmte zuweilen die Partie. in 39. Minute jedoch schaffte es hingegen der BV Gräfrath den Ball im Netz unterzubringen.

 

Doch die Opladener ließen sich davon nicht beirren und brachten nur 2 Minuten später den Ausgleich durch Nico Poestges nach hervorragendem Zuspiel von Wissam Arabi zustande.

 

Mit einem 1:1 zur Halbzeit und Ambitionen für die zweiten 45 Minuten gerat man aber zum Wiederanpfiff arg unter Beschuss. Einzig die Ungenauigkeit im Abschluss bei den Hausherren sorgte dafür, dass Opladen weiter im Spiel blieb. In der 69. Minute netzte dann Julian Engelen zum erlösenden 2:1 aus Sicht von Schwarz-Weiß ein. Anschließend passierte nicht mehr viel. Opladen nahm die Punkte mit nach Hause.

 

19.08.18 - Post SV Solingen II (A)

 

Mit dem Post SV hatten die Opladener zuletzt gute Erfahrungen gemacht, vor Allem Auswärts ging der ESV immer mit 3 Punkten nach Hause.

 

Auch in diesem Spiel sollte es nicht anders werden, die Heimmannschaft schien überfordert mit der Angriffslustigkeit der Gäste und zog bei vielen Angriffen den Kürzeren. Die Partie wurde zudem durch einige Nickligkeiten und kleinere Fouls aufgebauscht. Zur Halbzeit schien die Partie jedoch trotzdem entschieden, Opladen führte bereits mit 6:0.

 

In Häfte 2 startete man jedoch zunächst wieder verschlafen und kassierte so zu leicht den Gegentreffer. Die #Eisenbahner11 schaltete daraufhin jedoch wieder einen Gang hoch und erhöhte bis zum Ende auf 9:1.

 

Mann des Tages war bei diesem Spiel Wissam Arabi, der sich gleich 6 mal in die Torschützenliste eintragen lassen durfte.